Freitag, 16. April 2010

Rosalinde hat Gedanken im Kopf



Vor ein paar Tagen habe ich eines meiner Lieblingsbücher in einem (fast) vergessenen Umzugskarton gefunden: "Rosalinde hat Gedanken im Kopf" von Christine Nöstlinger. Ich habe es bestimmt schon mehrere 100mal gelesen, nachts mit der Taschenlampe unter der Bettdecke - obwohl oder gerade weil am nächsten Tag Schule war.

Meine Rosalinde ist wieder einmal nach der Vorlage des Buches "Kuscheltiere auf Weltreise" entstanden. 30 cm misst die Dame und hat bei der kleinen Louisa ein schönes Zuhause gefunden. Die Blüten sind nach eigener Anleitung gehäkelt. Natürlich gab es auch dieses Mal ein Exemplar unseres Kinderbuchfavoriten dazu: "Der Hase mit der roten Nase" von Helme Heine.

Kommentare:

Rosi hat gesagt…

... und wo ist das blaue Ohr? ;o))
Von Helme Heine und Christine Nöstlinger (deren Geschichten ich sehr gerne mag) haben wir auch einige Bücher aber "Rosalinde hat Gedanken im Kopf" kenne ich nicht:o(
Süß ist dein Hase geworden!

LG Rosi

Sigal hat gesagt…

wow! super schoen! echt toll!

Jana hat gesagt…

Hallo Bea,
schick mir doch bitte Deine Emailadresse, damit Du morgen auch die Anleitung für den Fledermaustuch-KAL bekommen kannst.
Liebe Grüße
Jana